Aktuelles Blatt von der Wos Agentur betrügt und lügt!   4 comments

Aktuelles Blatt von der Wos Agentur – Der Betrug geht weiter !

Wir schreiben das Jahr 2011 und hatten schon über das aktuelle Blatt berichtet (1) , allerdings ging es da um Werbeversprechen, um Kunden zu gewinnen, die jeglicher Realität entbehren. Jetzt aber wird neuerdings um Investoren geworben die sich bei der etwas merkwürdigen Online Zeitung „Aktuelles Blatt“ (2) beteiligen können. Merkwürdig deshalb, weil dort mit nicht nachvollziehbaren Behauptungen eine Print Medien Zeitung suggeriert wird. Auch ist die Online Plattform genauso schrecklich gestaltet wie letztes Jahr das Südwestblatt (3) womit Thomas Wos sich schon einmal versucht hatte und auch wegen Unfähigkeit gescheitert war. Immerhin waren diese Art von Wos Projekte ja nur eine Täuschung, um der Verdienstflatrate Abzocke (4) aus den Jahren 2009/2010 einen seriösen Anstrich zu geben.

Nun sucht die Wos Agentur (5) seit Februar 2011 nach nur dreißig Investoren (6). Das Prinzip ist dasselbe wie bei der Investhits Abzocke (7) und noch immer aktuell mit der First Club Management Company (8) , wo jeder Investor (und Abgezockte), Teilhaber einer Bank werden kann. Gut ob das jetzt eine echtes Bankinstitut oder doch nur eine Parkbank in einer Deppenheimer Grünanlage ist, spielt für die Betrogenen ja keine Rolle, denn Geld, das bei dem Internet-bekannten Betrüger Thomas Wos eingezahlt wird, verschwindet nun mal für immer in dem berüchtigten Woschen Loch. Das nennt sich dann risikoloses Investment Geschäft zum Vorteil des illegalen Investment Anbieters Thomas Wos. Man kann schon staunen, was man alles mit einem Kleingewerbe anbieten und vertreiben kann. Finanzgeschäfte und Zeitungsverlage sind für Thomas Wos eine Selbstverständlichkeit. Ob die Damen und Herren von der  Bafin, vom Finanzamt und Gewerbeamt das auch so sehen, darf gut und gerne bezweifelt werden!

Internetbekannter Betrüger Thomas Wos

Jetzt zurück zum aktuellen Investitions Angebot (10) der Wos Agentur, laut neustem Newsletter der hier als Screen am Ende des Artikels zu sehen ist. Da hat er seine Finanzdienstleistung schon wieder erweitert und sucht jetzt auf einmal mehr als dreißig Investoren. Wenn man alles zugrunde legt, was dort geschrieben steht, wird schon wieder unter einer groben Vortäuschung ein illegales Schneeballsystem aufgezogen. Dieser Dauerbetrüger kann eben nicht anderes und weil wir nicht anders können, werden wir die Wos Agentur mit Thomas und Martin Wos weiter beobachten und auch im Netz darüber berichten, damit wenigsten der Großteil der Menschen, die so schlau sind, Google zu benutzen, davor gewarnt sind, sich auf diese neueste illegale Aktivität der Wos Agentur einzulassen. Das Gleiche gilt auch für den Ebay Account (9), der unter dem Benutzernamen „aktuelles-blatt-de“ läuft, wo seit Kurzem hochwertige Geräte wie iPhones4 angeboten werden.
Auch hier ist dringend davon abzuraten, sich auf solch einen Handel einzulassen, und das nicht nur weil Lieferzeiten bis zu acht Wochen dort in den Bedingungen stehen!

Ergo: Wo Thomas Wos drin steckt ist der Betrug mit Sicherheit garantiert!

Nachtrag zu dem Wos Agentur Ebay Account:

Der Ebay Account aktuelles-blatt-de wurde am 07.03 gesperrt (10) , siehe Screen!

Zitate aus dem Aktuelles Blatt Newsletter Screen:

Ich finde es super, dass sich so viele Investoren gemeldet haben und mich unterstützen wollen. Ich werde die Investitionsmöglichkeit bei meiner Zeitung (http://www.aktuelles-blatt.de), deshalb doch mehreren von euch als Dankeschön anbieten.

Ich biete allen Investoren noch an zusätzlich zu Verdienen, wenn ihr hilft weitere Werbeplätze zu verkaufen. 40% Provisionen möchten wir Ihnen Zahlen, wenn Sie Werbeplätze vermitteln. Sollten Sie zum Beispiel eine komplette Seite vermitteln, so bekommen Sie 600€ von uns.

Wir haben nun auch die genauen Renditen für euch ausgerechnet.
20% gibt es für Investoren ab 50€
30% für Investoren ab 150€
40% für Investoren ab 500€

Ich möchte die Investoren belohnen, die uns so vertrauen und mehr investieren.

Wir planen etwa Mitte des Jahres die Zeitung in 3 weitere Städte auszubreiten.

Sollte jemand Interesse haben mitzuarbeiten oder sogar mitzugründen, so möge er sich einfach bei mir melden.

Zum Schluss wollte ich noch eine kurze Info zu Verdienstflatrate geben. Die meisten haben schon das Geld wiederzurück bekommen. Die neue Firma kommuniziert leider sehr schlecht. Doch ich bin sicher, dass wir das Thema bald abschließen können.

Thomas Wos

Fußnoten:

1.https://mlmwatcher.files.wordpress.com/2011/03/abzocker-thomas-wos1.jpg2011/01/02/berufsabzocker-thomas

2.http://www.aktuelles-blatt.de/

3.http://www.szene-insider.net/viewtopic.php

4.https://mlmwatcher.files.wordpress.com/2011/03/abzocker-thomas-wos1.jpg2010/03/22/investitionen-der-gelder

5.http://www.aktuelles-blatt.de/index.php?action=modImpressum

6.http://www.szene-insider.net/viewtopic.php

7.https://mlmwatcher.files.wordpress.com/2011/03/abzocker-thomas-wos1.jpg2010/05/24/thomas-wos-und-sein-marchen

8.https://mlmwatcher.files.wordpress.com/2011/03/abzocker-thomas-wos1.jpg2010/10/19/thomas-wos-ein

9.http://www.szene-insider.net/viewtopic.php

10.http://www.aktuelles-blatt.de/partnerbereich24/

Advertisements

Veröffentlicht März 8, 2011 von mlmwatcher in Uncategorized

4 Antworten zu “Aktuelles Blatt von der Wos Agentur betrügt und lügt!

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Ich muss als Investor (Zwar nur 50 €, aber es geht um´s Prinzip) feststellen, dass „Aktuelles Blatt“ seine versprechungen keinesfalls eingehalten hat. Ich bin seit Mitte März sogenannter „Investor“, habe nie eine der versprochenen Gutschriften bekommen, den letzten Newsletter (er kam „zufällig“ nach einer Supportanfrage von mir zum Stand der Dinge) im August erhalten, mehrmalige weitere Supportanfragen nicht beantwortet bekommen. Auch auf die mehrmalige Kündigung und Rückforderung des Geldes wegen Nichteinhaltung der Vereinbarungen wurde nich reagiert. Jetzt bleibt wohl nur noch der Rechtsweg – wenn denn das Impressum nicht auch noch gefälscht ist, was aber nach aktueller Sachlage gar nicht so unmöglich scheint.

  2. Hallo Wolfgang,

    da solltest du zweigleisig fahren. Einmal einen Strafantrag bei der nächsten Polizeidienststelle stellen. Hier wäre es aber gut, wenn du noch andere Geschädigte finden würdest, bei unter 100 Euro stellen Staatsanwaltenschaften schon mal gerne Verfahren ein.

    Falls du keine findest, auf jeden Fall angeben, dass du ganz sicher nicht der einzige Abgezockte bist.

    Ob du dein Geld wiederbekommst, steht allerdings auf einen ganz anderen Platz. Falls du eine Rechtschutzversicherung hast und sie die Kosten übernimmt, vorher abklären, solltest du es aber auch auf dem Zivilweg versuchen.

  3. Das Impressum ist schon echt und Thomas Wos als Multiabzocker im Netz sehr bekannt. Da schon etliche Anzeigen laufen ist jede weitere Strafanzeige von Vorteil, da sich irgendwann mal die Schlinge zuzieht und diese Person Thomas Wos dahin kommt wo er hingehört, nämlich in den Knast!

    Auf Szene Insider kann man seinen jahrelangen Werdegang in Sachen Betrug nachlesen, Interessant für alle besonders für Geschädigte:

    http://www.szene-insider.net/viewtopic.php?f=44&t=711

  4. Das sind ganz einach Lumpen, die in das tiefste Verlies gehören. Genau wie solche, die alten Leuten die Handtasche klauen!!! Pfui und noch einmal Pfui. Dreck! mehr Worte fallen mir für so einen Abschaum nicht ein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: